• News

Land Rover Defender Prototypen haben im Härtetest bereits 1,2 Millionen Testkilometer absolviert

|   Land Rover
  • Neue Herausforderungen: Speziell getarntes Vorserienfahrzeug kommt in einem Test unter Realbedingungen bei der Tier- und Naturschutzorganisation Tusk zum Einsatz
  • Nicht zu stoppen: Beim Land Rover Partner Tusk absolviert ein Defender Prototyp im Borana-Schutzgebiet in Kenia Praxistests seiner Zug-, Wat- und Transportfähigkeiten
  • Erprobt unter Extrembedingungen: Die Flotte der Defender Prototypen muss mehr als 45.000 einzelne Tests an einigen der lebensfeindlichsten Orte der Welt bestehen
  • World Land Rover Day: Die britische Marke feiert ihr 71-jähriges Jubiläum – am 30. April 1948 wurde in Amsterdam der erste Land Rover der Geschichte vorgestellt
  • Mehr erfahren: Der neue Land Rover Defender wird im Lauf des Jahres seine Weltpremiere feiern – Interessenten können sich hier für weitere Informationen registrieren: https://www.landrover-formulare.de/defender/kmi/?formCode=lr-kmi-de-de

 

Kronberg, 30. April 2019 – Pünktlich zum World Land Rover Day am 30. April biegt der neue Land Rover Defender in seinem Testprogramm auf die Zielgerade ein. Die komplett neuentwickelte Generation der Allradlegende hat mittlerweile 1,2 Millionen Testkilometer rund um den Globus absolviert und startet jetzt in weitere Praxistests mit dem Land Rover Partner Tusk: Die Tier- und Naturschutzorganisation wird einen speziell getarnten Defender Prototypen im Borana-Schutzgebiet in Kenia auf Herz und Nieren prüfen. In dem 14.000 Hektar großen Reservat muss sich der neue Defender unter anderem als Zugfahrzeug mit schweren Hängern, bei der Durchquerung von Flussläufen und als Ausrüstungs-Transporter auf unerbittlichen Pisten bewähren. Seine Weltpremiere feiert der neue Defender später im Verlauf des Jahres.

Zurück
Foto Land Rover Defender
Foto Land Rover Defender
Foto Land Rover Defender