DER DEFENDER

NICHT WENIGER ALS EINE LEGENDE

Geländewagen des Jahres“ in der Newcomer-Kategorie beim "OFF ROAD Award 2020" der Zeitschrift OFF ROAD, dem bedeutendsten deutschen Geländewagenmagazin. Eben ein echter Geländewagen, der seine Off-Road-Tauglichkeit immer wieder unter Beweis stellt. Ob bei Eis und Schnee, in Regen und Matsch oder in staubiger Wüste, der Defender meistert jede Herausforderung.

Sind Sie bereit für ein Abenteuer? Dann ist der Land Rover Defender Ihr perfekter Begleiter. Mit Assistenzsystemen wie Terrain Response 2, das es erlaubt auf jedem Untergrund individuelle Einstellungen vorzunehmen, einer Wattiefe von 90 cm und der neuen, extrem stabile D7x-Karosseriearchitektur ist der Defender einfach unaufhaltsam.

Dabei kommt der Komfort natürlich nicht zu kurz: Mit dem innovativen ClearSight Smart View (freie Sicht durch den Rückspiegel nach hinten auf die Straße, selbst wenn Personen auf den Rücksitzen oder Gegenstände im Laderaum die Sicht behindern) oder dem modernen Navigations- und Infotainmentsystem Pivi Pro sind Technologien verbaut, die jede Fahrt zu einem Genuss machen.
 

Defender 90 und Defender 110

Den Defender gibt es in zwei Radstand-Varianten: Als Defender 90 mit kurzem Radstand und als Defender 110 mit langem Radstand. Dabei bedeutet "kurz" einen Radstand von 2,59 m bei einer Fahrzeuglänge von 4,30 m. Der lange Radstand beim Defender 110 beträgt 3,02 m. Die Bezeichnungen 90 und 110 stehen für den Radstand in Zoll. Im Defender 110 kann man zwischen den Optionen fünf Sitze, fünf plus zwei Sitze oder sechs Sitze wählen. Und bei viel Platzbedarf entsteht durch das Umklappen der zweiten Sitzreihe ein 2380 Liter großer Kofferraum. Der Defender 90 wird mit bis zu sechs Sitzen geliefert, wobei es sich beim sechsten Sitz um einen Klappsitz in der ersten Reihe handelt.
Sowohl der Defender 90, als auch der Defender 110 sind auch als Hard Top verfügbar.  Dabei hat das Fahrzeug nur eine Sitzreihe, danach folgt eine Trennwand hinter der sich der Laderaum befindet. Diese Variante kann auch als LKW zugelassen werden. 

Defender Plugin-Hybrid

Der Land Rover Defender 110 ist auch als Plugin-Hybird erhältlich. Die beiden Motoren im Defender P400e leisten eine Systemleistung von 297 kW (404 PS) bei einem Kraftstoffverbrauch von 2,9 l/100 km und einem Stromverbrauch von 24,5 kWh/100 km (jeweils kombiniert). Der Defender stößt dabei 66 g CO2 pro/km (kombiniert) aus. Die rein elektrische Reichweite beträgt 43 km (nach WLTP). Natürlich ist auch die Plugin-Hybrid-Variante des Defender voll geländetauglich und verfügt über permanenten Allradantrieb. An einer 50 kW Schnellladestation kann die Batterie in einer halben Stunde zu 80% geladen werden. Auch Off-Road kann die Hybridvariante rein elektrisch fahren. Dies ist sogar mit Geländeübersetzung möglich.

Technik

In der 70-jährigen Geschichte des Land Rover Defender wurde das Auto mit der neuen Generation erstmals komplett neu entwickelt. Somit wurden die Vorteile des bewährten Modells mit der Technik des 21. Jahrhunderts vereint. Der Defender ist weiterhin robust und leistungsfähig wie gehabt und wurde dabei mit einer Vielzahl von Assistenzsystemen ausgestattet, die Ihnen das Leben erleichtern. Dazu gehören beispielsweise das neuentwickelte Infotainment-System Pivi Pro, der Wat-Modus und das Terrain Response 2. Pivi Pro zeichnet sich durch seine Benutzerfreundlichkeit aus. Sie können per Berührung auf alles zugreifen. Das System ist dauerhaft online. Mit dem Wat-Modus können Sie problemlos in Wassertiefen bis zu 90 cm fahren. Und Terrain Response 2 sorgt dafür, dass sich die Fahrwerkseinstellung automatisch an den Untergrund anpasst.

Lust auf Abenteuer

Mit dem Land Rover Defender sind Sie auf alles vorbereitet, kennen immer die Richtung und haben stets die Kontrolle. Ganz egal ob im städtischen Umfeld oder auch Off-Road auf dem Land, in den Bergen, der Wüste oder im Eis. Genießen Sie den Komfort, jede Fahrsituation bewältigen zu können. Ganz zu schweigen vom luxuriösen Innenraum des Geländewagens. Mit dem System Intelligent All-Wheel Drive wird die Verteilung des Drehmomentes zwischen den Achsen permanent angepasst. Damit werden Traktionsverhalten und Fahrdynamik optimiert und nicht zuletzt der Kraftstoffverbrauch minimiert. Sie suchen ein Abenteuer und wissen noch nicht welches? Land Rover bietet zahlreiche Off-Road Events an. Gern beraten wir Sie dazu. 

Defender X / X-Dynamic

Beim Defender X handelt es sich um das Top-Modell. Erhältlich ist es in den Motorvarianten P400 und D300 und verfügt zum Beispiel serienmäßig über Sitze die mit Windsor-Leder bezogen sind. Dazu kommen Details wie rote Bremssättel. Der Defender X-Dynamic ist die robuste Variante des Geländewagens. Er hat im Exterieur robuste Materialien zum Schutz vor Kratzern und Steinschlägen und verfügt im Innenraum über spezielle, belastbare Sitze. 

Die Bilder wurden erstellt von: patrick.sievert.photography

Defender NEU

Kontaktformular

Verbrauchs- und Emissionswerte Land Rover Defender Modelljahr 2022

Defender 90 D200 Automatikgetriebe mit 147 kW (200 PS), AWD MHEV
(kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 7,7-7,6 l/100 km; 204-199 g/km)

Defender 90 D250 Automatikgetriebe mit 183 kW (249 PS), AWD MHEV
(kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 7,7-7,6 l/100 km; 204-199 g/km)

Defender 90 D300 Automatikgetriebe mit 221 kW (300 PS), AWD MHEV
(kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 7,7-7,6 l/100 km; 204-199 g/km)

Defender 90 P300 Automatikgetriebe mit 221 kW (300 PS), AWD
(kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 9,9-9,6 l/100 km; 225-217 g/km)

Defender 90 P400 Automatikgetriebe mit 294 kW (400 PS), AWD MHEV 
(kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 9,9-9,6 l/100 km; 226-219 g/km)

Defender 90 V8 Automatikgetriebe mit 386 kW (525 PS), AWD 
(kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 12,8 l/100 km; 290 g/km)

Defender 110 D200 Automatikgetriebe mit 147 kW (200 PS), AWD MHEV
(kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 7,8-7,6 l/100 km; 205-200 g/km)

Defender 110 D250 Automatikgetriebe mit 183 kW (249 PS), AWD MHEV
(kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 7,8-7,6 l/100 km; 205-200 g/km)

Defender 110 D300 Automatikgetriebe mit 221 kW (300 PS), AWDMHEV
(kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: : 7,8-7,6 l/100 km; 205-200 g/km)

Defender 110 P300 Automatikgetriebe mit 221 kW (300 PS), AWD 
(kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 10,0-9,6 l/100 km; 227-218 g/km)

Defender 110 P400 Automatikgetriebe mit 294 kW (400 PS), AWD MHEV 
(kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 9,9-9,6 l/100 km; 227-220 g/km)

Defender 110 P400e Automatikgetriebe mit 297 kW (404 PS), AWD PHEV 
(kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 2,9-2,8 l/100 km; 66-64 g/km, kombinierter Stromverbrauch: 24,5-23,8 kWh/100 km)

Defender 110 V8 Automatikgetriebe mit 386 kW (525 PS), AWD 
(kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 12,8 l/100 km; 290 g/km)

Defender Hard Top 90 D200 Automatikgetriebe mit 147 kW (200 PS), AWD MHEV
(kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 7,8 l/100 km; 207 g/km)

Defender Hard Top 110 D250 Automatikgetriebe mit 183 kW (249 PS), AWD MHEV
(kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 7,8 l/100 km; 207 g/km)

Defender Hard Top 110 D300 Automatikgetriebe mit 221 kW (300 PS), AWD MHEV
(kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 7,8 l/100 km; 207 g/km)
 

Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch wurden schon nach der Richtlinie VO(EG) 692/2008 auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ-Werte zurückgerechnet. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben auf Basis von Verbrauchs- und Emissionswerten können andere als die hier angegebenen Werte gelten. Abhängig von Fahrweise, Straßen- und Verkehrsverhältnissen sowie Fahrzeugzustand können sich in der Praxis abweichende Verbrauchswerte ergeben. 

Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO2-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Rad-/Reifensatz. 

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Jaguar Land Rover Vertragspartnern, bei der Jaguar Land Rover Deutschland GmbH und bei der DAT Deutschland Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist.
Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.