• Foto Discovery

 

DER DISCOVERY

 

Wer ein robustes, flexibles, alltags-und freizeittaugliches Auto möchte, trifft mit dem Land Rover Discovery eine hervorragende Wahl. Mit fortschrittlicher Technik lässt er Aufgaben mühelos meistern und bietet viel Platz mit seinem charaktervollem Design. Ob in der Stadt, am Strand oder im Gelände, das Modelljahrgang 2021 fährt sich überall mit Leichtigkeit und Präszension.

 

 

 

 

Extrieur

Der Linie des typischen Discovery ist man auch im Modelljahr 2021 treu geblieben. Das neue Modell ist mit seinen Detailoptimierungen präsenter und selbstbewusster. Neue LED-Scheinwerfer, in den die Taglichter weiter unten plaziert worden sind, wirken schneidiger und die Blinker sind vorne wie hinten fortlaufend. Die seitlichen Lufteinlässe sind zur Betonung der Gürtellinie in Wagenfarbe lackiert. Die neuen Ausstattungsdetails wie etwa die Heckklappe, die durch eine Fußbewegung unter dem hinteren Stoßfänger ein Öffnen der Schließen auslöst.

 

Interieur

 Das Platz im Discovery ist beeindruckend. Mit bis zu 7 Sitzen ist das Modell bestückt. Viel Raum und Freiheit für den Alltag und Freizeitaktivitäten. Das moderne, von Jaguar Land Rover entwickelte Infotainment-System Pivi Pro darf natürlich dabei auch nicht fehlen. Einfach und schnell zu bedienen, zur Sicherheit des Fahrers.  Zur Unterhaltung sorgen die „Click and Go“-Tablethalter an den Rückseiten der Vordersitzlehnen. Die USB-A-Buchsen sind so plaziert, dass kein Kabelgewirr entsteht. Was auch nicht fehlen darf, ist das Filtersystem, das die Luft überwacht und reinigt. Das sorgt für frische und angenehme Luft auf der Reise.

 

 

 

ELEKTRIFIZIERTE ANTRIEBE

In den Motorräumen der Discovery Generation 2021 tummelt sich ein Trio neuer Antriebsalternativen: hochmoderne Reihensechszylinder-Benziner und -Diesel aus der Ingenium-Motorenfamilie, die dank 48-Volt-Mild-Hybrid-Technologie (MHEV) im Hinblick auf Leistung, Effizienz und Laufruhe vollauf überzeugen. Die Triebwerke werden von Jaguar Land Rover selbst entwickelt und produziert. Die neuen Reihensechszylinder sind mit dem ebenso neuen Intelligent All-Wheel Drive-Antriebssystem verfügbar, während der P300 das Motorenprogramm abrundet, ein Ingenium-Vierzylinder-Benziner.

Infotainment

Die Smartphone-Integration wird darüber hinaus im Discovery durch die Möglichkeit zum induktiven Aufladen inklusive Signalverstärkung sowie durch die Einbindung von Apple CarPlay und Android Auto gefördert. Außerdem können per Bluetooth zwei Smartphones gleichzeitig mit dem Infotainment des neuen Discovery gekoppelt werden. Garant für optimale Konnektivität ist im Discovery die Ausrüstung mit Dual-eSIM-Technologie: Zwei LTE-Modems machen es möglich, dass das Fahrzeug mehrere Funktionen gleichzeitig abarbeitet, zum Beispiel das Streamen von Mediendateien und den Download von Software-Updates „Over-The-Air“ (SOTA) – und dies ohne Leistungseinbußen. Mithilfe der SOTA-Technologie von Land Rover können nicht weniger als 44 einzelne Elektronikmodule unterwegs und ohne Werkstattbesuch Updates beziehen.

Discovery

Kontaktformular

Verbrauchs- und Emissionswerte Land Rover Discovery Modelljahr 2021

Land Rover Discovery D250 Automatikgetriebe mit 183 kW (249 PS), AWD MHEV
(kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 7,3 - 7,4 l/100 km; 194 g/km)

Land Rover Discovery D300 Automatikgetriebe mit 221 kW (300 PS), AWD MHEV
(kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 7,3 - 7,4 l/100 km; 194 g/km)

Land Rover Discovery P300 Automatikgetriebe mit 221 kW (300 PS), AWD MHEV
(kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 9,1 - 9,5 l/100 km; 207-216 g/km)

Land Rover Discovery P360 Automatikgetriebe mit 265 kW (360 PS), AWD MHEV
(kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 9,3 - 9,5 l/100 km; 210 – 213 g/km

 

Land Rover Verbrauchs- und Emissionswerte

Land Rover Defender, Land Rover Discovery Sport, Land Rover Discovery, Range Rover Evoque, Range Rover Velar, Range Rover Sport, Range Rover:

Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ): Range Rover SVAutobiography Dynamic P565 5.0 Liter V8 Kompressor: 13,1 l/100 km – Range Rover Evoque P300e Plug-in Hybrid: 1,9 l/100 km 

Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ): Land Rover Defender P400e Plug-in Hybrid: 24,5-23,8 kWh/100 km – Range Rover Evoque P300e Plug-in Hybrid 19 kWh/100 km


CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus (NEFZ): Range Rover SVAutobiography Dynamic P565 5.0 Liter V8 Kompressor: 298 g/km – Range Rover Evoque P300e Plug-in Hybrid: 43 g/km 

 

Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch wurden schon nach der Richtlinie VO(EG) 692/2008 auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ-Werte zurückgerechnet. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben auf Basis von Verbrauchs- und Emissionswerten können andere als die hier angegebenen Werte gelten. Abhängig von Fahrweise, Straßen- und Verkehrsverhältnissen sowie Fahrzeugzustand können sich in der Praxis abweichende Verbrauchswerte ergeben.

Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO2-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Rad-/Reifensatz.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Jaguar Land Rover Vertragspartnern, bei der Jaguar Land Rover Deutschland GmbH und bei der DAT Deutschland Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.